Prof. Dr. Dr. h. c. Bernd Stauss Forschung für Service
Prof. Dr. Dr. h. c. Bernd Stauss Forschung für Service

Akademischer Werdegang

2010 Dr. rer. pol. h. c. verliehen von der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät Fakultät der Universität Rostock

1985 Habilitation, Dr. rer. pol. habil., Verleihung der Venia Legendi für das Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hannover; Habilitationsschrift: „Marketing öffentlicher Unternehmen“

1979 Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Hannover; Dissertation: „Verbraucherinteressen – Gegenstand, Legitimation und Organisation“ (Note: „summa cum laude“)
1975 Assessor des Handelslehramts; Abschluss der Pädagogischen Prüfung für das Handelslehramt am Studienseminar der Freien Hansestadt Bremen (Gesamtnote: „mit Auszeichnung“)
1974 Diplom-Kaufmann; Abschluss des Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg (Gesamtnote: „sehr gut“); Diplomarbeit: „Die Anwendung heuristischer Modelle in der Media-Selektion“ (Note: „sehr gut“)

Berufliche Positionen

1997 C 4 Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Dienstleistungsmanagement an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (bis 2010)
1989 C 4 Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Absatzwirtschaft und Marketing an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
1988 Lehrauftrag an der Nordischen Universität Flensburg
1986 Gastdozent für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre unter besonderer Berücksichtigung der Dienstleistungsbetriebe an der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck (bis 1987)
1986 Vertretung der C 4 Professur für Marketing an der Georg-August-Universität Göttingen
1977 Akademischer Rat am Lehrstuhl Markt und Konsum (Prof. Dr. Ursula Hansen) der Universität Hannover
1975 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl Markt und Konsum (Prof. Dr. Ursula Hansen) der Universität Hannover

Rufe

1997 Ruf auf den Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Dienstleistungsmanagement an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (angenommen)
1997 Ruf auf die Stelle eines Universitätsprofessors (C 4) für Betriebswirtschaftslehre im Institut für Handel und Marketing der Universität Hamburg (abgelehnt)
1993 Ruf auf den Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Absatzwirtschaft und Marketing an der Universität Bremen (abgelehnt)
1989 Ruf auf den Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Absatzwirtschaft und Marketing an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (angenommen)

Auszeichnungen

2010 Verleihung der Ehrendoktorwürde durch die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität Rostock
2006 Award for Excellence; Best Paper Award 2006 der Zeitschrift „International Journal of Service Industry Management” für den Aufsatz: Stauss, B./Schmidt, M./Schöler, A. (2005): „Customer frustration in loyalty programs“, in: International Journal of Service Industry Management, 16. Jg., Nr. 3, S. 229-252
2006 International Fellow des Service Research Center (CTF), University of Karlstad, Schweden
2005 Award for Excellence; Best Paper Award 2005 der Zeitschrift „Managing Service Quality“ für den Aufsatz: Stauss, B./Schöler, A. (2004): Complaint management profitability: what do complaint managers know? in: Managing Service Quality, 14. Jg., Nr. 2/3, S. 147-156
2003 Award for Excellence; Best Paper Award 2003 der Zeitschrift „Managing Service Quality“ für den Aufsatz: Stauss, B. (2002): The dimensions of complaint satisfaction: process and outcome complaint satisfaction versus cold fact and warm act complaint satisfaction, in: Managing Service Quality, 12. Jg., Nr. 3, S. 173-183
2000 Award for Excellence; Best Paper Award 2000 der Zeitschrift „Journal of Services Marketing“ für den Aufsatz: Stauss, B./Mang, P. (1999): „‘Culture shocks‘ in inter-cultural service encounters?“, in: Journal of Services Marketing, 13. Jg., Nr. 4/5, S. 329-346
1995 Highly commended paper der Zeitschrift „International Journal of Service Industry Management“ für den Aufsatz: Stauss, B. (1993): Service problem deployment: Transformation of problem information into problem prevention activities, in: International Journal of Service Industry Management, 4. Jg., Nr. 2, S. 41-62
1987 Wolfgang-Ritter-Preis für hervorragende Leistungen insbesondere auf dem Gebiet der Wirtschaftswissenschaften zur Förderung der Sozialen Marktwirtschaft (2. Preis)
1981 Christian-Kuhlemann-Stipendium zur Förderung der Forschung oder der wissenschaftlichen Fortbildung durch die Hannoversche Hochschulgemeinschaft

Wissenschaftliche Funktionen

Mitherausgeber

Focus Dienstleistungsmarketing; Gabler Edition Wissenschaft, Deutscher Universitätsverlag (zusammen mit W. H. Engelhardt, S. Fließ, M. Kleinaltenkamp, A. Meyer, H. Mühlbacher, H. Woratschek) (1996-2011)
Forum Dienstleistungsmanagement (zunächst: Jahrbuch Dienstleistungsmanagement) (zusammen mit M. Bruhn) (2000-2009: 10 Bände)
Schriftleiter
Marketing ZFP: Geschäftsführender Herausgeber und Schriftleiter (2000-2004)
Editorial Board
European Journal of Marketing (1999-2004)
International Journal of Service Industry Management (IJSIM)/Journal of Service Management (JOSM) (1995-2010)
Journal of Service Research (JSR) (2008-2010)
Marketing ZFP (1999-2004)
Service Business (2008-2010)
Managing Service Quality (MSQ) (2003-2010)
Ad hoc Reviewing Journals (Auswahl)
Academy of Management Perspectives
Die Betriebswirtschaft
Die Unternehmung
Industrial Marketing Management
Journal of Business Research
Marketing ZFP
Psychological Reports
Tourismus Journal
Zeitschrift für Betriebswirtschaft
Ad hoc Reviewing Konferenzen (Auswahl)
AMA Servsig Research Conferences
Conference of the European Association of Education and Research in Commercial Distribution (EAERCD)
Jahrestagung des Verbandes für Betriebswirtschaftslehre
Quality in Services (QUIS) Conferences
Ad hoc Reviewing Wissenschaftliche Institutionen
Deutsche Forschungsgemeinschaft
Jubiläumsfonds der Oesterreichischen Nationalbank
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Schweizerischer Nationalfonds
Reports
Doctoral Dissertation Reports der International Academy of Services Research and Education (1995-2008, jährlich)
Organisation wissenschaftlicher Konferenzen/Tagungen/ Workshops
2009 Quality in Service (QUIS) 11: Moving Forward with Service Quality, Wolfsburg (zusammen mit St. W. Brown, B. Edvardsson und R. Johnston)
2008 13. Workshop Dienstleistungsmarketing, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Ingolstadt
2006 The First German Services Science Conference, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Ingolstadt (zusammen mit K. Engelmann, A. Kremer und A. Luhn)
2003 Beschwerdemanagement Excellence, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt, Ingolstadt
2002 AFSMi-Konferenz Aus- und Weiterbildung im Dienstleistungsmarkt, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Ingolstadt
1998 EIASM Workshop Quality Management in Services VIII, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Ingolstadt (zusammen mit P. Kunst und J. Lemmink)
1995 TQM-Symposium, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Ingolstadt
1993 Qualitätsmanagement und Zertifizierung, 3. Ingolstädter Fakultätstagung, Ingolstadt
1991 1. Workshop Dienstleistungsmarketing, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Ingolstadt (zusammen mit W. Engelhardt)